Neuer Förderschwerpunkt: Demokratie leben!
Vorsicht, frische Farbe!
MENÜ
Druckversion

H:ELGE (HEINSBERG: ERINNERN, LERNEN, GLAUBEN, SICH ENGAGIEREN) GEDENKSTÄTTENFAHRT. DIE STADT MÜNCHEN UND IHRE NS-VERGANGENHEIT.

Gruppenfoto in der Denkstätte Weiße Rose

Am Dienstag, den 06. Oktober 2015 machten sich 22 Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren auf den Weg nach München um dort bis Samstag, den 10. Oktober 2015 eine intensive und abwechslungsreiche Zeit zu erleben. Organisiert wurde die Reise vom Fachbereich Jugend im Büro der Regionaldekane MG und HS in Kooperation mit dem Jugendzentrum St. Martin aus Wegberg und der Jugendkirche JACK in Erkelenz.

Die Fahrt fand im Rahmen des jährlich stattfindenden H:ELGE Projekts (Heinsberg: Erinnern, Lernen, Glauben, sich Engagieren) statt und richtete sich an Jugendliche, die sich für Kultur, Geschichte und Politik interessieren.

FERIENLAGER 2015 IN ST. ANDREASBERG

Beim British Bulldog-Spiel

Zufrieden blicken wir auf zwei ereignisreiche Wochen zurück. Unser diesjähriges Ferienlager führte uns nach Niedersachsen in die Nähe des Nationalparks Harz. Inmitten vieler Wanderwege, nicht weit vom Brocken entfernt, lag unser Selbstversorgerhaus für die kommenden zwei Wochen. Willkommen geheißen wurden wir durch eine lebensgroße Hexe aus Holz vor unserer Haustür. Der erste Schreck war überstanden. Danach bezogen wir erst einmal unsere Zimmer, richteten uns ein und bereiteten das Abendessen vor. Kennenlernspiele sorgten zwischendurch für Abwechslung, Bewegung und gute Stimmung.

BETREUERWOCHENENDE ST. ANDREAS

Am 25. und 26.05.2014 fuhr das Betreuerteam des Kinderferienlagers der Kath. Pfarrgemeinde St. Andreas für ein Klausur- und Fortbildungswochenende in das Haus St. Georg nach Wegberg. Ziel dieses Wochenendes war, neben dem Kennenlernen und Integrieren der neuen Jugendleiter in das bereits bestehende Team, die Schulung aller in Recht und Pädagogik sowie die Erarbeitung verschiedener, für die Ausführung des Ferienlagers unabdingbarer, Konzepte.