Neuer Förderschwerpunkt: Demokratie leben!
Vorsicht, frische Farbe!
MENÜ
Druckversion

GEFÖRDERTE PROJEKTE 2011

Die Förderrunde 2011 steht unter dem Jahresschwerpunkt Prävention. Das heißt, dass in diesem Jahr Schulungen und Maßnahmen zur Prävention von Kindeswohlgefährdung bzw. der Weiterentwicklung entsprechender Konzepte besonders gefördert wurden. Dazu gehört Präventionsarbeit, die BetreuerInnen und JugendleiterInnen für körperliche und psychische Grenzüberschreitungen bei Kindern und Jugendlichen sensibilisiert und ihnen Reaktionsmöglichkeiten in Fällen der Kindeswohlgefährdung an die Hand gibt. Daneben wurden weiterhin auch Projekte außerhalb des Jahresschwerpunkts gefördert.

SOMMERLAGER DPSG STAMM KÄMPCHEN/BANK – SCOUTS ARE COMING HOME

Morgenrunde

Das diesjährige Sommerlager stand unter dem Motto „Scouts are coming home“. Wir sind mit dem ganzen Stamm (38 Kinder und 8 Betreuer) für zwei Wochen nach Südengland in der Nähe von Christchurch gefahren und haben dort auf dem Pfadfinderzeltplatz „Braggers Wood“ unsere Zelte aufgeschlagen.

Bildergalerie

SICHERE FERIENFREIZEITEN - SCHULUNG FÜR MITARBEITER UND LEITUNGEN

Schulung am 28. Mai in Grefrath

Am Samstag, den 28. Mai 2011 und Samstag, den 18. Juni 2011 fanden die beiden Schulungen für Teamer der Ferienfreizeiten der Kolpingjugend statt. Damit konnte ein passgenaues Angebot für die Bedarfe und Anfragen vor Ort geschaffen werden, das auf die aktuellen Themen Missbrauch, Prävention und Kindeswohlgefährdung reagiert und den Teilnehmern Sicherheit für ihr Handeln geben soll! Mitarbeiter und Leitungen von allen großen Sommerfreizeiten der Kolpingjugend konnten sich einen intensiven Einblick in die Themen verschaffen und neue Ansätze mitnehmen.

"STOPP MAL!" MIT DEM DAS DA-THEATER

Stopp mal mit DAS DA!

Zur Belohnung für ihr großes Engagement lud der BDKJ-Diözesanverband Aachen die Sternsingerinnen und Sternsinger im Bistum Aachen zu dem Theaterstück "Stopp mal!" des Aachener DasDa-Theaters ein. Rund 100 Kinder aus allen Regionen kamen, um sich das Stück für Acht- bis Zwölfjährige anzusehen. Es greift sensibel das Thema "Grenzen setzen" auf. Mit viel Spaß, aber auch der notwendigen Portion Ernst macht es den Kindern Mut, sich zu wehren. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Jahresmottos „Kinder zeigen Stärke“ der Aktion Dreikönigssingen! Der Abend wurde im Rahmen des Jahresschwerpunkts Prävention von der Stiftung gefördert.