Neuer Förderschwerpunkt: Demokratie leben!
Vorsicht, frische Farbe!
MENÜ
Druckversion

"BURGERMEISTERWAHL" EINE AKTION ZUM JUGENDSONNTAG 2017

Pfadfinder vom Stamm Scheuburg aus Mönchengladbach mit ihrem "Wild Rover" Burger

Der bistumsweite Jugendsonntag 2017 wird in diesem Jahr am 11. Juni unter dem Motto „Gott hat dich gewählt“ begangen. Mit verschiedenen Aktionen soll an diesem Tag auf die ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit sowie das Engagement in der kirchlichen Jugendarbeit hingewiesen werden.

Vor diesem Hintergrund haben sich JIM, Jugendkirche in Mönchengladbach, die DPSG, Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, im Diözesanverband Aachen und KathJA, die katholische Jugendarbeit im Bistum Aachen, zusammengeschlossen, um am 9. Juni 2017 eine Burgermeisterwahl abzuhalten.

Bildergalerie

DER PERFEKTE BURGER. AND THE WINNER IS

Die 30 Jugendlichen bildeten sechs Gruppen, die jeweils einen perfekten Hamburger zubereiten und grillen sollten. „Grundausrüstung und -zutaten“ wurde von den Veranstaltern gestellt. Der kulinarischen Phantasie wurden jedoch keine Grenzen gesetzt, sodass sich die einzelnen Burger über speziell mitgebrachte Zutaten auszeichnen konnten. Eine dreiköpfige Jury, bestehend aus Ulrich Clancett (Regionaldekan der Region Mönchengladbach), Benedikt Patzelt (Vorsitzender der BDKJ im Diözesanverband Aachen) und Jonas Zechner (Vertreter der Jugendpastoral im Bistum Aachen), hatte die Qual der Wahl aus den sechs schmackhaften Burgern einen Sieger zu küren. Bewertet wurden hierbei Aussehen, Geschmack, Präsentation, der Name und die Handbarkeit des Burgers. Schließlich hat der Burger „JIM goes Italy“ der Gruppe der Jugendkirche die Jury überzeugt. Neben einem saftigen Patty bildeten knuspriges Ciabattabrot, würziger Parmaschinken, schmackhafter Parmesankäse und die Geheimzutat „Pesto“ die sommerlich-italienische Kreation.

WÄHLEN, GRILLEN, ESSEN

Sehr erfreulich war für die Veranstalter, dass Jugendgruppen der JIM, der DPSG, und des Kinder- und Jugendzentrum K5 aus Giesenkirchen vertreten waren, die bei einem sommerlichen Ambiente die Veranstaltung belebten. Nachdem der „Burgermeister“ gewählt worden war, gab es Burger für alle und die Band „Crowded Diary“ sorgte mit ihrer Punk-/ Rockmusik für gute Stimmung. Dass der technische Teil einwandfrei ablief, ist dem Verein zur Förderung der KjG in Mönchengladbach zu verdanken. Abgerundet wurde der Abend mit einem Lagerfeuer mit musikalischer Untermalung. Doch es endet nicht beim Lagerfeuer. Ein weiteres Ziel der Aktion war über die „Burgermeisterwahl“ Jugendliche für Politik zu sensibilisieren und zu interessieren. Damit sollte dem Anspruch der DPSG Rechnung getragen werden, als Kinder und Jugendverband Jugendliche zu einem offenen Weltbild zu erziehen und durch eine Plattform politischen Austausch zu ermöglichen. Jugendliche sollten in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden und an eine politische Partizipation herangeführt werden.

HERAUSGEGEBEN VON

Autor/in:
Manuela Truong
Verband/Institution:
DPSG DV Aachen
E-Mailadresse:
m.truong@dpsg-ac.de
Datum/Zeitraum:
09.06.2017

IMPRESSIONEN

Pfadfinder vom Stamm Scheuburg aus Mönchengladbach mit ihrem "Wild Rover" Burger