Neuer Förderschwerpunkt: Demokratie leben!
Vorsicht, frische Farbe!
MENÜ
Druckversion

MINISTRANTEN-CAMP DER REGION HEINSBERG

Viel Aktion bei der Lager-Olympiade

Mit guten 140 TeilnehmerInnen, super Essen und einer noch besseren Stimmung ist das Messdiener-Camp der Region Heinsberg einfach zu schnell wieder vorbei gewesen.

MESSDIENER CAMP EIN VOLLER ERFOLG

Weit mehr Messdienerinnen und Messdiener als erwartet hatten sich zum ersten Messdiener-Camp der Region Heinsberg angemeldet und erlebten ein tolles Wochenende miteinander. Am Freitag Abend durfte Guido Funken (Jugendbeauftragter der Region Heinsberg) im Namen des Arbeitskreises Mini Camp rund 140 Messdienerinnen und Messdiener sowie deren Betreuer offiziell begrüßen. Er freute sich über so viele Teilnehmer und wünschte allen ein schönes Wochenende, bevor er den Ansturm an den Grill frei gab.

VIELE VERSCHIEDENE AKTIONEN

Nach einem gemütlichen Freitagabend mit verschiedenen Spielen, einer kurzen Lagerrunde und einem knisternden Lagerfeuer begann für manche der Samstag schon recht früh um 5.15 Uhr mit Fußball. Nachdem alle gut gefrühstückt hatten, wurde der Samstag mit ein wenig Frühsport eingeläutet, bevor sich die Teilnehmer für verschiedene Workshops entscheiden konnten. So bereiteten ein paar die Messe für Sonntag vor, bastelten die einen Traumfänger oder Rosenkränze, übten andere ihre Finger beim Origami oder dem Strohalm-Weben und bewegten sich beim Geocaching, der Fotorallye, dem Orientierungslauf oder dem Chaosspiel. Frisch gestärkt mit leckeren Hot Dogs mussten am Nachmittag alle ihr Geschick, Wissen und Teamgeist in Kleingruppen bei den 25 verschiedenen Stationen der Lagerolympiade beweisen. Diese brachte viel Spaß und Action und sorgte dafür, dass sich die einzelnen Teilnehmer besser kennen lernten. Denn die Kleingruppen bestanden aus verschiedenen Ortsgruppen. Für Abkühlung und noch mehr Action sorgte nach der Olympiade die äußerst beliebte Wasserrutsche. An dieser Stelle sei schon mal dem SUPER KÜCHENTEAM gedankt, welche nicht nur für spitzen Essen sorgte, sondern auch alle im Camp immer wieder mit frisch geschnittenem Obst versorgte. VIELEN LIEBEN DANK!!! Nach dem schönen Nachmittag stärkten sich alle beim Abendessen mit Nudeln, Geschnetzeltem und Salat, bevor am Abend die Siegerehrung und der gemütliche Teil (Lagerfeuer, Gesellschaftsspiele, Kreisspiele etc.) auf dem Programm standen.

Gut gestärkt vom Frühstück und ausgeschlafener als am Samstag startete der Sonntag mit dem ersten Teil des Aufräumens, kleineren Kreisspielen und netten Gesprächen bevor wir um 11.00 Uhr mit Kaplan Michael Marx die von den Teilnehmern vorbereitete Messe feierten. Auch beim zweiten Teil des Aufräumens versorgte uns das Küchenteam mit viel frischen Obst und sorgte so dafür, dass selbst das Aufräumen Spaß machte. Nach der Verabschiedungsrunde und einem gelungen 7´bener war das Messdiener Camp der Region Heinsberg auch schon wieder vorbei.

Wir vom Arbeitskreis hoffen das alle Messdienerinnen und Messdiener eine menge Spaß hatten und viele tolle Eindrücke und noch mehr neue Bekanntschaften mit nach Hause nehmen konnten.

HERAUSGEGEBEN VON

Autor/in:
Guido Funken
Verband/Institution:
Fachbereich Jugend der Regionen MG / HS
E-Mailadresse:
guido.funken@bistum-aachen.de
Homepage:
http://www.kathja-hs.de
Datum/Zeitraum:
12.06.2015 - 14.06.2015

IMPRESSIONEN

Viel Aktion bei der Lager-Olympiade