Vier Wochen lang in Kolumbien in einem integrativen Projekt ein Werkhaus bauen. Und davor alle Mittel dafür einwerben und verdienen. Einen Bauwagen entrümpeln, dämmen, einrichten – und dort einen Treff für Jugendliche einrichten. Mit 700 Schülerinnen und Schülern eine vor der Bundestagswahl eine U-18-Wahl durchführen. Sich ein Jahr lang darum kümmern, wie man seinen Alltag nachhaltiger gestalten und CO2 einsparen kann.

WER MACHT SO WAS?

Kinder und Jugendliche in den katholischen Jugendverbänden und anderen kirchlichen Gruppen. Kaum jemand weiß, wie viele Kinder und Jugendliche sich ehrenamtlich engagieren – und was für tolle Projekte sie auf die Beine stellen. Alle beschriebenen Projekte hat die Stiftung „Jetzt! für morgen.“ gefördert. Die gemeinnützige Kinder- und Jugendstiftung ist 2004 vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Aachen gegründet worden. Unser Ziel: Das eigenständige und ehrenamtliche Engagement von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Ihnen Freiraum zu geben, ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Sie darin zu bestärken, sich einzumischen, sich Gehör zu verschaffen und Kirche und Gesellschaft aktiv mitzugestalten.

WARUM MACHEN WIR DAS?


Weil wir sehen, was die Kinder und Jugendlichen leisten. Weil wir es wichtig finden, dass sie dabei gefördert werden. Weil wir die katholische Jugend(verbands)arbeit kennen und erhalten wollen. Und weil wir finden: Ehrenamtlicher Einsatz braucht und verdient Unterstützung!